Arginin und Citrullin sind populäre Nahrungsergänzungsmittel, speziell auch bei älteren Menschen. Allerdings kann eine Reduzierung der fettfreien Körpermasse und Veränderungen der Organfunktionen die Bioverfügbarkeit der erwähnten Aminosäuren beeinträchtigen. Wissenschaftler aus Frankreich untersuchten in einer Studie die Plasmakonzentrationen von Citrullin und Arginin bei acht älteren Männern. Es zeigte sich, dass die Gabe von Citrullin bei älteren Männern hinsichtlich der Argininverfügbarkeit günstigere Effekte aufwies als eine Argininsupplementierung. 

Referenz:
Arginine behaviour after arginine or citrulline administration in older subjects; Br J Nutr. 2015 Dec 1:1-6.

Back to top