Schwedische Wissenschaftler konnten in einer Studie mit 36.882 Männer im Alter zwischen 45 und 79 Jahren nachweisen, dass eine hohe Hämeisenaufnahme bei gleichzeitiger niedriger Aufnahme von Calcium, Magnesium und Zink das Risiko für den akuten Herzinfarkt erhöhte.

Referenz:
Kaluza J, Larsson SC et al.: Heme iron intake and acute myocardial infarction: a prospective study of men; Int J Cardiol. 2014 Mar 1;172(1):155-60.

Back to top