Übergewicht/Adipositas bei Schwangeren erhöht das Risiko für eine Präeklampsie. Bei diesem Krankheitsbild ist auch der Risikofaktor ADMA erhöht, genauso wie bei Übergewicht. US-Wissenschaftler untersuchten bei 24 gesunden übergewichtigen Schwangeren den Effekt einer Supplementierung von drei Gramm Citrullin pro Tag oder eines Placebos über einen Zeitraum von drei Wochen. Die Supplementierung mit Citrullin verbesserte signifikant das Verhältnis Arginin/ADMA und war mit einer Optimierung der Gefäßfunktion und mit dauerhaft niedrigem Blutdruck verbunden. Eine Citrullinsupplementierung in der mittleren Schwangerschaftsphase könnte also die nachteiligen Effekte von Übergewicht auf Gefäßparameter vermindern.

Referenz:
Powers R, Weissgerber TL; [7-OR]: L-Citrulline administration increases the arginine/ADMA ratio, decreases blood pressure and improves vascular function in obese pregnant women; Pregnancy Hypertens. 2015 Jan;5(1):4.

Back to top