US-Wissenschaftler untersuchten im Rahmen einer prospektiven Langzeitstudie den Zusammenhang zwischen der Aufnahme von B-Vitaminen und dem Auftreten einer leichten kognitiven Beeinträchtigung oder von Demenz. Dabei zeigte sich, dass die Folsäureaufnahme unterhalb der empfohlenen Zufuhrmenge das Risiko für leichte kognitive Störungen/Demenz in späteren Lebensjahren erhöht.

Referenz:
Agnew-Blais JC, Wassertheil-Smoller S et al.: Folate, Vitamin B-6, and Vitamin B-12 Intake and Mild Cognitive Impairment and Probable Dementia in the Women's Health Initiative Memory Study; J Acad Nutr Diet. 2015 Feb;115(2):231

Back to top