In einer Fallkontrollstudie wurden bei 115 Patienten mit Morbus Alzheimer und bei 115 Kontrollpersonen Folsäure, Vitamin B12 und Homocystein bestimmt. Vitamin B12 war direkt mit Morbus Alzheimer assoziiert. Die ungünstigste Kombination in Bezug auf die Alzheimererkrankung waren hohe Homocysteinkonzentrationen und niedrige B-12-Konzentrationen, wobei hierbei die Folsäurespiegel keine Rolle spielten.

Referenz:
Chen H, Liu S et al.: Associations between Alzheimer's Disease and Blood Homocysteine, Vitamin B12, and Folate: A Case-Control Study; Curr Alzheimer Res. 2014 Dec 18

Back to top