In einer im Dezember 2014 veröffentlichten Metaanalyse wurde der Zusammenhang zwischen einer Metformintherapie und der Vitamin-B12-Konzentration im Blut untersucht. In die Auswertung wurden 29 Studien mit über 8000 Patienten einbezogen. Bei den Patienten mit einer Metformintherapie wurden im Vergleich zu Kontrollpersonen insgesamt niedrigere Vitamin-B12-Konzentrationen festgestellt.

Eine Behandlung mit Metformin ist signifikant mit einem vermehrten Auftreten eines Vitamin-B12-Mangels assoziiert.

Referenz:
Niafar M1, Hai F, Porhomayon J, Nader ND: The role of metformin on vitamin B12 deficiency: a meta-analysis review; Intern Emerg Med. 2014 Dec 13

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok