Wissenschaftler aus Taiwan untersuchten in einer Studie den Effekt von Taurin bei chronischen Alkoholikern. Die Patienten erhielten entweder sechs Gramm Taurin pro Tag in drei Dosen oder ein entsprechendes Placebopräparat. Die Taurineinnahme ging über einen Zeitraum von drei Monaten. In der Tauringruppe kam es zu einem Abfall der Konzentrationen von AST und ALT und der Konzentrationen von Cholesterin, Triglyceriden, Bilirubin und freien Radikalen. Taurin dürfte eine wichtige Rolle für die antioxidative Kapazität spielen und hat einen günstigen Effekt auf Leberfunktionsparameter bei chronischen Alkoholikern.

Referenz.:
Hsie YL et al.: Effect of taurine in chronic alcoholic patients; Food Funct. 2014 May 19

Back to top