Erschoepfung 150Erschöpfung ist ein sehr häufiges Symptom und kann ganz verschiedene Ursachen haben. Es gibt z.B. eine emotionale Erschöpfung, die durch chronischen Stress oder durch andere psychische Ursachen ausgelöst wird. Bei verschiedenen Erkrankungen kann es typischerweise zu einer Erschöpfungssymptomatik kommen, z.B. bei Kreislauferkrankungen, hormonellen Erkrankungen, Eisenmangelanämie, chronisch entzündlichen Erkrankungen oder Krebserkrankungen. Zu erwähnen als Auslöser einer Erschöpfung sind auch Schlafstörungen bzw. eine physische Ermüdung aufgrund einer starken körperlichen Beanspruchung, z.B. durch Leistungssport.

Bei allen Formen der Erschöpfung ist natürlich grundsätzlich die Frage zu stellen, ob der Organismus überhaupt in der Lage ist, ausreichend Energie zu bilden, so dass es sich bei der Symptomatik Energiemangel und Erschöpfung zunächst einmal um eine biochemische Fragestellung handelt. Für die ATP-Synthese in den Mitochondrien der Zelle sind zahlreiche Mikronährstoffe erforderlich, weshalb bereits eine suboptimale Versorgung mit diesen Substanzen einen Energiemangel auslösen kann...weiter

Back to top