Frchte 320

Zu diesem Thema publizierten polnische Wissenschaftler einen Fachartikel. Die Funktion des Nervensystems hängt von einer ausreichenden Versorgung der notwendigen Nährstoffe ab. Das Gehirn hat keine Möglichkeit, Nährstoffe zu speichern, sondern ist auf eine kontinuierliche Zufuhr von Nährstoffen angewiesen. Das Gehirn ist für den Organismus ein bevorzugtes Organ. Die Belieferung notwendiger Nährstoffe hat entsprechend für das Gehirn Vorrang. Das Gehirn kann gegebenenfalls auch die Reserven anderer Organe in Anspruch nehmen, was dann zu einer Schwächung der Organe führen kann. Der Verzehr von zu geringen oder zu hohen Mengen an Nahrung kann einen enormen Einfluss auf die mentale Verfassung des Menschen haben, da die einzelnen Nährstoffe signifikante Veränderungen in der Biochemie des Gehirns bewirken. Dies wiederum hat einen Einfluss auf Denkprozesse und auf das Verhalten.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok